Unterstützung für „Herzkrankes Kind Homburg“

Täglich trägt die STANDARD Gebäudereinigung Jacobs Verantwortung: für die Leistung, die sie für ihre Kunden erbringt, seine Mitarbeiter und für die Umwelt. Qualität, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Umweltschutz sind die Grundpfeiler der Firmenpolitik. Darüber hinaus handelt das ­Unternehmen sozialverantwortlich, indem es Rahmenbedingungen schafft, damit Mitarbeiter unter anderem mithilfe von flexiblen Arbeitszeitmodellen Familie und Beruf besser vereinen können. 


„Geborgenheit hilft heilen“, lautet der Leitspruch von „Herzkrankes Kind Homburg /Saar e. V.“ (www.herzkrankes-kind-homburg.de). Der 1991 gegründete Verein unterstützt Familien mit herzkranken Kindern. Herz- und Gefäßfehler zählen zu den häufigsten Erkrankungen, die ein Mensch von Geburt an haben kann. In Deutschland kommt jedes 100. Kind mit einem Herz­fehler zur Welt. Bei den meisten erkrankten Kindern ist die moderne Medizin durch eine Operation in der Lage, die Lebensqualität und Lebenserwartung deutlich zu verbessern. Trotzdem handelt es sich um eine chronische Erkrankung. Kinder und ihre Eltern müssen lernen, mit ihren Folgen umzugehen. Physische, psychische und oft auch finanzielle Belastungen sind dabei hoch.
„Herzkrankes Kind Homburg / Saar e. V.“ hilft Familien aus dem Saarland im klinischen und familiären Umfeld: Der Verein unterstützt Eltern, deren Kinder operiert werden, und hilft Ängste abzubauen. Er arbeitet eng mit der Klinik für Kinderkardiologie des Universitätsklinikums des Saarlandes zusammen und hat aus Spendengeldern eine Wohnung mit sieben Betten eingerichtet, damit die Eltern während des Klinikaufenthalts möglichst nah bei ihrem Kind sein können. Rund 470 Familien wurden bereits im Verein aufgenommen. Sie erleben, dass sie mit ihren Sorgen nicht allein sind und können sich mit anderen Betroffenen austauschen. „Nicht jedes Kind hat das Glück, vollkommen gesund geboren zu werden. Wir möchten mit unserer Spende die Arbeit des Vereins ‚Herzkrankes Kind Homburg‘ unterstützen, sich weiterhin so umfangreich um die Kinder und ihre sorgenvollen Eltern kümmern zu können“, sagt David Jacobs, Geschäftsführer der STANDARD Gebäudereinigung Jacobs.