Das elektrische Mopp-Taxi kommt

Die STANDARD Gebäudereinigung Jacobs setzt auf erneuerbare Energien. Nachdem auf dem Dach des Unternehmens bereits im Jahr 2018 eine Solaranlage installiert wurde, ist nun auch die Ladestation für Elektro-PKWs in finaler Planung.

Die Planungen für die hausinterne Ladestation für Elektro-PKWs – einer sogenannten Wallbox – sind nahezu abgeschlossen. Ziel der hauseigenen Elektro-Tankstelle ist die Versorgung eines elektrisch betriebenen „Mopp-Taxis“, das die Verteilung von Arbeitsmaterialien zunächst im Saarbrücker Stadtraum übernehmen soll. Welches Fahrzeug der Utility-Klasse als erstes Mopp-Taxi eingesetzt werden wird, hängt von der Lieferzeit der Fahrzeuge ab. Aber auch das Laden von weiteren Elektro-PKWs, die sukzessive als Firmenfahrzeuge angeschafft werden sollen, ist geplant. Bisher läuft ein Plug-in-Hybrid-PKW im Fuhrpark der STANDARD Gebäudereinigung Jacobs.

Derweil produzierte die Solaranlage im recht sonnenreichen Jahr 2020 bis August schon circa 20 % des Stroms, den die Verwaltung am Hauptsitz in Saarbrücken benötigt. Genau 4,256 MWh betrug der Eigenverbrauch. Weitere 3,207 MWh wurden in das öffentliche Netz eingespeist.

Energiebilanz: Bis August 2020 wurde etwa 20 % des Jahresverbrauches solar erzeugt, weitere ca. 3,2 MWh ins Netz eingespeist.
T